Vin rougeVin blancVin mousseuxAutres vinsOffresPacks vins
Livraison offerte à partir de 200 €Frais de livraison
Tros Blanc Notaria 2014

Tros Blanc Notaria

2014
92
PARKER
92
PEÑÍN

Appellation

Montsant (Espagne)

Cépages

Producteur

Alcool

14,0%

Format et millésime

0,75 L - 2014
DISPONIBLE SOUS 8 JOURS

43,70

/ btlle. 0,75 L

Caractéristiques : Tros Blanc Notaria 2014

Producteur

Alcool

14,0%

Format et millésime

0,75 L - 2014
  • Matériau de vinification :Bois
  • Durée de l'élevage :10 mois
  • Type de bois :Chêne français

Commentaires de nos clients

5,0/5
1 commentaire
5 étoiles
1
4 étoiles
0
3 étoiles
0
2 étoiles
0
1 étoile
0
par : Dieter (03/06/2019) - Millésime 2014

Spektakulärer weißer Montsant-Garnatxa

Superlative bei Weinen? Meist sehr gewagt. Nicht beim „Tros Blanc 2014“ von „Alfredo Arribas“, einem der leidenschaftlichsten „Vignerons“ der mediterranen Region. Sind seine Priorat- und Montsant-Weine schon ungewöhnlich, hat Arribas auch noch den Mut, eine aufregende „nackte“ „VinsNus“-Weinfamilie (SiurAlta und inSTABILES) zu entwickeln. „Tros Blanc“ ist jedoch unbestreitbar der Top-Weiße von Alfredo Arribas, ein weißer Garnatxa, der von zwei Kleinparzellen („Saleres“ und „Mas de la Notaría“) am Riu Siurana stammt. Bis 2014 wurde jährlich entschieden, ob beide Parzellen vereint oder getrennt abgefüllt werden. Seit 2015 wird Ausbau und Abfüllung nun stets lagengetrennt vorgenommen und mit entsprechender Lagen-Kennzeichnung („Notaría“, „Saleres“) angeboten. Der „Tros Blanc 2014“ stammt noch aus dem Jahr der letzten vereinten Abfüllung (es gibt allerdings einige wenige, besonders gekennzeichnete Notaría-Flaschen aus Fassresten). Mit diesem „2014er“ ist die Vereinigung der außergewöhnlichsten Eigenschaften beider Lagen auf einzigartige Weise gelungen: Dicht, intensiv, cremig, komplex, facettenreich, nuanciert; gleichzeitig duftend, elegant, fruchtig, frisch. Spektakulär.

Alfredo Arribas

Alfredo Arribas

Alfredo Arribas s'est lancé dans le monde du vin en 2001, avec le projet du Portal del Priorat, sur le domaine Clos del Portal. Sa curiosité envers le potentiel de l’appellation voisine de Montsant l’a amené à travailler parallèlement dans ces deux régions, en élaborant deux séries de production limitée appelées 'Trossos'. Le Tros Blanc et le Tros Negre ont été ses deux premières cuvées, deux mono-variétaux de grenache blanc et de grenache rouge, accompagnées plus tard par l...